Kreuze im Alltag - eine Fotoaktion unserer Konfirmanden und Konfirmandinnen

Die Entscheidung ist gefallen - die Stimmen sind ausgezählt die Gewinnerinnen stehen fest!

Kreuze im Alltag

Foto-Aktion der Konfirmanden und Konfirmandinnen 2020

Wir haben unsere Gemeindeglieder gebeten zu entscheiden, welches Kreuz sie am beeindruckensten, schönsten, kreativsten ... finden.

Gerne hätten wir noch mehr Gemeindeglieder abstimmen lassen. Dann kam aber die Corona-Pandemie und die Gottesdienste fielen aus: dennoch waren bis dahin noch 48 Stimmen abgegeben worden und da die ersten beiden Bilder in der Bewertung sehr eng beieinanderlagen, stellen wir Ihnen die beiden Siegerbilder vor.

Kreuze im Alltag 1Kreuze im Alltag 2
Ein Ausschnitt aus dem Fahrradständer vor dem Gemeindehaus
von Ariane Lehner
Ein Ausschnitt aus dem Tornetz am Sportplatz Schnelldorf
von Maya von Berg

Wir gratulieren den Gewinnerinnen herzlich und natürlich bekommen die beiden einen Überraschungspreis bei ihrer Konfirmation.

Das Kreuz ist das wichtigste christliche Symbol.
Das Kreuz ist Zeichen unseres Glaubens.
Zeichen für Tod und Auferstehung Jesu Christi
Kreuze stehen in Kirchen, hängen in der Schule, …

So wie uns unser Glaube in unserem Alltag begleitet und nicht immer offensichtlich ist, hängen Kreuze nicht überall unübersehbar.
Dennoch ist der Glaube da und trägt, macht Mut und Hoffnung.

Und auch die Kreuze sind da– mitten im Alltag.

  • Manchmal braucht es einen zweiten oder dritten Blick, um sie zu entdecken.
  • Manchmal braucht es einen Blickwechsel. 
  • Manchmal verstecken sie sich.

Wer mit offenen Augen durch die Welt geht, kann sie entdecken: auf der Straße, im Straßenverkehr, an Häusern und in Wohnungen, beim Einkaufen, in der Technik und in der Natur.

Auch diese Kreuze, die uns auf Schritt und Tritt begegnen, können uns an unseren Glauben erinnern.

Die Konfirmanden und Konfirmandinnen haben sich auf den Weg gemacht, solche Kreuze zu entdecken.

 

 Hier können Sie noch einmal alle Kreuze sehen, die die Jugendlichen entdeckt haben: